• Julia Moldenhauer

Liebenswert - Mutmachend - Spannend




Zum Titel


Das Kinderbuch „Lilo und das Geheimnis des ewigen Glücks“ ist ein gemeinsames Projekt der Autorin und Familiencoacherin Nana Pure und des freiberuflichen Künstlers Jerry Drave. Es wurde 2021 im Goldblattverlag veröffentlicht. Die Geschichte umfasst 108 Seiten, im Anschluss folgen 30 Seiten mit kindgerechten Erklärungen zur Entstehung der Bilder, pädagogischen Tipps für die Eltern, Informationen zu den Mitwirkenden und ein paar Worten an die kleinen Leserinnen und Leser.

Zur besonderen Ausstattung gehören der illustrierte Einband, die vielen farbigen Illustrationen im Buch und ein Lesebändchen. Hervorzuheben ist, dass es klimapositiv und mit Pflanzenölfarben gedruckt wurde.

Das Buch und den Verlag habe ich auf der Frankfurter Buchmesse entdeckt, auf der Suche nach einem Buch für meine 7-jährige Tochter.



Zum Inhalt


Die kleine Pandamaus Lilo ist ein fröhliches Ding und möchte alles Schöne auf der Welt entdecken. Sorgen machen ihr die "Grummeltiere", die ohne Energie und Freude im Alltag feststecken. Sie haben irgendwann vergessen, glücklich zu sein! Lilo macht sich daher auf die Suche nach dem ewigen Glück. Dabei folgt sie ihrem Herzen und ihrer Intuition. Wird sie hinter das Geheimnis kommen? Zur Rezension Das Buch ist ein wahrer Blickfang, es spricht Kinder und Eltern sofort durch die Gestaltung an. Das Cover erinnert an ein Filmplakat und macht direkt neugierig, der Titel verspricht ein großes Abenteuer. Das Buch wurde von meiner Tochter zunächst ganz allein gelesen, innerhalb von 4 Tagen hat sie das ohne Hilfe geschafft. Sie war nun so freundlich, es mir auch nochmal vorzulesen. Ich empfehle das Buch vorrangig für Kinder im Grundschulalter zum Selberlesen. Zum Vorlesen ist es aber auch bereits ab 4 Jahre geeignet und spricht gleichermaßen Jungs und Mädchen an. Die Geschichte ist simpel aufgebaut, der Handlung kann ein Kind leicht folgen, wenn auch die Sprache durchaus hochwertig ist. Die Figuren sind übersichtlich und prägnant und zum Knuddeln liebenswert. Die Idee, mit einer Pandamaus eine neue Spezies zu erfinden, ist absolut gelungen, Die possierliche Heldin der Geschichte wird wunderbar beschrieben und schon kleine Kinder können sich mit ihr identifizieren. Was nun dieses Buch ausmacht ist aber eben nicht nur die Suche nach dem Geheimnis des ewigen Glücks, es ist tatsächlich auch ein sehr tiefgründiges und pädagogisch wertvolles Buch. Als sie es allein gelesen hat, erzählte mir meine Tochter, dass es besonders toll beschrieben ist, wie Lilo sich fühlt und wie sie Unsicherheit und Angst überwindet. Es gibt wirklich wunderbar plastisch erzählte Szenen, die ich als Erwachsene fast kitschig nennen würde, doch aus Sicht der kleinen Leser begibt sich das Buch auf Augenhöhe und nimmt sie mit, es ist ein tatsächliches Leseerlebnis für sie. Man muss noch sagen, dass das Buch wunderschön illustriert ist, teils geht ein Bild über eine ganze Doppelseite und die moderne Art der Bilder spricht die jungen Menschen sehr an, da sie wie Filmszenen anmuten. Weil es zum Lieblingsbuch meiner Tochter wurde, haben dieses Buch mittlerweile etliche Male weiterempfohlen und verschenkt und es ist durchweg begeistert aufgenommen worden. Ein rundum gelungenes Kinderbuch. Zum Verlag Es gibt nicht viel zu finden über den 2016 von Marie Franz gegründeten Goldblattverlag. Aber was muss man wissen außer, dass die Verlegerin mithilfe ihrer Schwester eine kleine Firma des Glücks und des positiven Denkens aufgebaut hat, dass sie Bücher verlegt, von denen sie überzeugt ist, dass sie Kinder weiterbringen. Die ermutigen, auf die innere Stimme zu hören, sich selbst zu vertrauen. Man spürt die Liebe und Sorgfalt in allem, was dieser Verlag hervorbringt, viel Wert wird auf pädagogisch wertvolle Inhalte, Selfcare und künstlerischen Anspruch gelegt.

Marie Franz schreibt selbst Lyrik und ist auch sonst kreativ und einfach ein mitreißend positiver Mensch.

5 Ansichten0 Kommentare